30. April 2014

Rezension zu "Weil ich Will liebe" von Colleen Hoover



Verlag: dtv

Originaltitel: Point of Retreat

Erscheinungsdatum: 01. Mai 2014

ISBN: 978-3423715843

Seiten: 367 Seiten

Preis: 9,95 €

Kaufen: *Klick*




Wäre ich ein Zimmermann,
 würde ich dir ein Fenster zu meiner Seele zimmern. 

Wenn du hineinschauen würdest, 
sähest du dich selbst in der Scheibe gespiegelt. 

Und dann wüsstest du, 
dass meine Seele ein Spiegelbild von deiner ist.


Will und Layken könnten nicht glücklicher sein. Niemals zuvor hat Will solche starken Gefühle für jemanden empfunden. Und ihre Liebe scheint täglich immer stärker zu werden.

Doch dann begeht Will einen fatalen Fehler... und riskiert damit alles, was er und Layken sich gemeinsam aufgebaut haben.
 


Das Cover ist fast das gleiche wie bei dem ersten Teil, nur das es diesmal in blau gefärbt ist! Auch steht hier Will wieder in schwarz geschrieben, was den Namen so richtig schön hervorhebt.
 

Oh man ich liebe den Schreibstil von Colleen Hoover einfach total! Sie schreibt mit solcher Tiefe und die Sätze sind voller Emotionen! Noch dazu lässt sich das Buch super schnell durchlesen, man haftet förmlich an den Seiten.

Diesmal ist das Buch aus der Sicht von Will geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat.
 

Die Charaktere sind wie schon im ersten Band einfach wundervoll ausgearbeitet!! Sie besitzen sehr viel Tiefgang und man kann sich sehr gut in die hineinversetzen. 

Das Will in diesem Buch mal den Hauptpart übernimmt, fand ich echt super!! Will ist ein toller Protagonist und auch seine Handlungen konnte ich, bis auf 1 bis 2 Punkte sehr gut nachvollziehen.


Will's tiefe Gefühle für Layken kommen vor allem durch die Tagebucheinträge die jedes Kapitel beginnen gut zur Geltung.


Lake fand ich auch in diesem Buch wieder richtig klasse! Einzig ihre Sturheit hat mich ab und an doch ziemlich gestört, da hätte ich sie gerne mal geschüttelt... Auch wenn das was Will getan hat wirklich etwas unverzeihlich war. 


Die Nebencharaktere waren natürlich auch absolut perfekt!! Julia hat mir jedoch seeeehr gefehlt... Diesmal spielt auch Gavin eine etwas größere Rolle, er ist mir sehr sympathisch. Und auch er und Eddie haben mit etwas zu kämpfen, das gar nicht so einfach zu händeln ist.


Es gibt sogar zwei neue Charaktere: Kierstin und Sherry, die neuen Nachbarn. Und wow diese Kierstin, auch wenn sie erst 11 Jahre alt ist, ist der absolute Wahnsinn!!

 

"Weil ich Layken liebe" habe ich ja letztes Jahr in einem Rutsch durchgelesen und war einfach restlos begeistert!! Selbstverständlich habe ich der Erscheinung von "Weil ich Will liebe" entgegengefiebert und hatte mega hohe Erwartungen. 

Und diese wurden zum Glück erfüllt... Manchmal hat man ja das Problem das der Abschlussband oder zweite Teil etwas schlechter ist als der erste, das war hier aber zum Glück absolut nicht der Fall.


In diesem Buch kommt die Liebe zwischen Will und Layken wieder sehr stark zum Vorschein und spielt eine sehr große Rolle. Nochdazu sieht man, wie Will und Lake ihre "Elternrolle" zu meistern versuchen. Kel und Coulder sind aber einfach auch zuckersüß!


Will und Lake haben eigentlich zu Anfang des Buches nur eine Sache die sie gerne machen möchten: zum ersten Mal miteinander schlafen! Das planen sie ja schon von langer Hand und man wünscht sich einfach für sie, dass es endlich passiert.


Aber wie es leider so kommt, kommt das Leben dazwischen. Denn Will trifft eine Person aus seiner Vergangenheit wieder und damit beginnt die Beziehung zwischen Lake und Will stark zu kippen. Zu diesem Zeitpunkt dachte ich eigentlich, es kann nicht schlimmer werden... wird es aber leider doch!!


Ich will jetzt nicht groß etwas verraten, aber das ganze Leben von Will, Lake, Coulder und Kel wird mal wieder stark durcheinander geworfen...


Das Ende ist einfach perfekt für mich gewesen, ein anderes Ende hätte ich mir auch nicht vorstellen können. Allerdings denke ich jetzt, dass die Geschichte leider leider abgeschlossen ist :(



"Weil ich Will liebe" steht seinem Vorgänger in absolut nichts nach!!! Das Buch strotzt nur so vor Emotionen, tiefen Gefühlen und auch Witz. Die Charaktere machen das Buch nur umso besser, denn sie sind alle einfach liebenswert. Für Fans von romantischen Geschichte, die öfter mal einen Schicksalsschlag abbekommen, einfach ein absolutes Must-Read!!!  


Kommentare:

  1. Band 1 habe ich noch ungelesen hier stehen - und das Fazit macht mich jetzt doch sehr neugierig! Ich sollte es wohl echt mal lesen. :)

    LG Nazurka

    AntwortenLöschen
  2. ich habe noch hin und her überlegt, ob ich mir das Buch wirklich kaufen soll. So hat es mir ja eigentlich gut gefallen vom Inhalt her , deine Rezension war aber natürlich aufschlussreicher sodass ich mich jetzt dafür entschieden habe.:)
    lg enna

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe immer noch hin und her überlegt, ob ich mir das Buch kaufen soll oder nicht. So vom Inhalt her fand ichs ja ganz gut, doch deine Rezension war wesentlich aufschlussreicher und hat mir so die Entscheidung für das Buch abgenommen! Danke;)
    lg Enna

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaub...ich muss shoppen gehen ;)
    klingt nach einer guten Urlaubslektüre :D

    AntwortenLöschen