16. Oktober 2013

Frankfurter Buchmesse 2013 - Ein "Kurzer" Rückblick

Hallo ihr Lieben!!!

Da bin ich wieder, frisch zurück von der Frankfurter Buchmesse!! Es war soooo eine wunderschöne Erfahrung und ich hatte wirklich sehr viel Spaß!! Aber lest euch einfach meinen Bericht durch, ich hoffe, er ist nicht zu lang geworden^^

Mittwoch:
Endlich, endlich ist es soweit!! Meine allererste Buchmesse! Ich war ja nach dem Aufstehen sooo aufgeregt. Und ich hatte Angst, das ich etwas vergessen habe, weswegen ich meinen Koffer bestimmt 5 mal durchgeguckt habe :D

Aber dann war alles beisammen gesucht und um halb 9 gings ab zum Hamburger Hauptbahnhof. Mein ICE nach Frankfurt hatte natürlich Verspätung, aber zum Glück nur 5 Minuten. Als ich endlich in der Bahn drinnen saß, schlief ich auch sofort ein und wachte erst knapp vor Frankfurt wieder auf :D 

In Frankfurt angekommen, wurde ich gleich ganz lieb von Shou empfangen :) Wir vertrieben uns die Wartezeit auf die anderen mit McDonalds und ganz viel gequatsche! Dann kam auch schon meine allerliebste Ally an und es wurde erstmal viel geknuddelt. Als nächstes kamen dann auch schon Mimi und Hanna an und zum Abschluss kam Simone. Endlich war unsere kleine Gruppe komplett und mit schwerem Gepäck machten wir uns auf zu unserer Unterkunft, dem Motel One. 

Beim Einchecken trafen wir dann auch gleich auf Pia. Und dann gabs auch schon gleich eine böse Überraschung an der Rezeption, denn unsere Zimmer waren ohne Frühstück gebucht :( D.h. nochmal 35 € draufzahlen...

Aber gut, darüber sieht man auch hinweg. Unsere Zimmerchen waren recht klein, aber für zwei Personen reichte es gerade so. Mimi und Ich haben uns auch gleich richtig schön ausgebreitet :D

Als wir alle fertig waren mit auspacken, machten wir uns auf den Weg zur Messe! Den Weg fanden wir auch relativ schnell und endlich betraten wir die heiligen Hallen!! Ich war ja schon ein wenig überwältigt von dem Anblick der vielen Bücher und das Grinsen wich gar nicht mehr von meinem Gesicht. 

Wir schlenderten von Stand zu Stand und beluden uns gleich mit Taschen, Leseproben und Lesezeichen. Und dann verirrten wir uns leider gottes in die Manga und Anime Ecke. Dort verliebte ich mich auf den ersten Blick in meine kleine neue Kuschelkatze, die ich  liebevoll Lazy getauft habe. (hat ja auch nur 15€ gekostet...) 

Als dann um 18.00 Uhr der Gong ertönte, dass die Messe langsam die Türen schließt, begaben wir uns auch richtig Ausgang. Schon schwer bepackt wohl gesagt. Zum Abschluss ging es dann nochmal zu Mc Donalds und es wurde noch lecker gegessen. Auch zum Rewe mussten wir nochmal, um uns mit Getränken einzudecken. Und ich muss sagen, Frankfurt ist wirklich gemeingefährlich... Shou und Mimi wurden fast von einer Straßenbahn überfahren xD 

Anschließend stürmten wir nochmal den Buchladen mit den supergünstigen Mängelexemplaren. Ich nahm gleich 6 Wunschbücher mit für 28 € :D

Im Hotel angekommen, verzogen wir uns alle in Shou's Zimmer und sahen uns den Film "Pitch Perfekt" an. Ach was haben wir gelacht :D Sogar so laut, dass die Nachbarn schon geklopft haben xD

Aber gegen 1 Uhr lagen wir auch alle im Bett und haben geschlafen :)

Donnerstag:
Um Halb 7 fuhr ich mit einem Schreck im Bett hoch, denn mir fiel ein, dass ich Abends vergessen hatte, meine Migränetablette zu nehmen :( Normalerweise hätte ich den ganzen Tag mit fiesen Kopfschmerzen im Bett liegen müssen, aber ich hatte Glück und nichts passierte :D

Um 7 Uhr trafen wir uns alle zum Frühstück (Charlouise war inzwischen auch angekommen) und es war echt mega lecker!! Croissants, leckere Brötchen und Aufschnitt. Wir haben uns alle sattgegessen :D 

Um 9 Uhr sind wir dann auch schon auf der Messe angekommen. Und haben uns Stand für Stand ganz genau angeschaut. Meine Taschen wurden immer schwerer und schwerer... 


Als Halle 3.0 dann komplett durchgeschaut war, stattete ich dem cbj-Stand nochmal einen Besuch ab, denn Anika Beer sollte im Laufe des Tages da vorbeikommen und ich wollte ja unbedingt mein Exemplar von "Als die schwarzen Feen kamen" signiert haben. Leider war sie aber noch nicht da. :(

Um 12 Uhr war dann das erste Bloggertreffen des Käkula im Pressezentrum. Dort trafen wir auch auf die süße Jennie und Nazurka. Es wurde ein bissl gequatscht und Visitenkarten ausgetauscht. Danach bin ich mit einer Bloggerin losgezogen und wir haben ein wenig die Hallen 4.0 und 4.1 erkundet, in den auch die Film-Stände ala Concorde waren.

Zwischendurch gingen wir immer mal wieder zum cbj-Stand, denn ich wollte ja unbedingt Anika Beer treffen. Leider kam ich immer zum falschen Zeitpunkt und sie war nicht da :( Aber ein netter Mitarbeiter hat mein Buch dabehalten, damit sie es wenigstens signieren konnte :)

Am Nachmittag stieß Pia wieder zu uns und wir warteten draußen gespannt auf die Ankunft von Kerstin Gier. Denn kaum jemand wusste das sie da ist heute, denn es war von Vorsicht Buch! geplant und die hatten das vorher nicht bekannt gegeben. Insofern haben wir schnell unsere Autogramme und Fotos bekommen und waren glücklich. :) 

Danach ging es mit Pia dann wieder zurück zu den anderen, zu einem Auftritt von Ursula Poznanski. Endlich waren auch Shanty, Jan und Becca eingetroffen :) Nach dem Auftritt von Ursula fingen wir sie noch kurz ab und ließen uns fotografieren und ich lies mir "Die Verschworenen" signieren, welches ich gleich dort kaufen konnte. Ursula ist wirklich eine ganz liebe Autorin :)

Nachdem wir Ursula getroffen hatten, machten wir uns auf den Weg zum Pressezentrum und danach gings ab ins Hotel.

Abends haben wir uns dann Nudeln beim Pizzaservice bestellt... Die waren aber echt eklig. Total trocken und ungewürzt :( Zum Essen stieß dann auch endlich die liebe Anne zu uns :) Danach verzog sich ein Teil der Gruppe wiedermal zu Shou ins Zimmer. Die hat uns aber um 23 Uhr rausgeworfen, weil wir mal wieder zu laut waren :D
Also gingen Mimi, Jennie, Anne, Ally, Simone, Hanna und ich nochmal zu uns und quatschten noch ein wenig :) Irgendwann sind wir dann auch schlafen gegangen.

Freitag:
Das gleiche Prozedere wie gestern :D Aufstehen, fertig machen und frühstücken! Wir wollten pünktlich los, damit wir um 11.00 Uhr alle beim Randomhouse-Bloggertreffen sind. Und das Treffen war sooo cool!! Man traf viele Leute die man aus dem Käkula kannte, aber auch Blogger, von denen man noch nie etwas gehört hatte :D Es war so eine gemütliche Runde, auch wenn bestimmt mehr als 50 Blogger da waren. Und der Verlag hatte ganz liebe Autoren eingeladen mit denen wir uns unterhalten und Fotos machen konnten. Wie z.B. Jonathan Stroud und Patrycja Spychalski. 


 

Nach dem Bloggertreffen machte sich eine kleine Gruppe auf, Steffi von his & her Books abzuholen. Auch eine ganz liebe!! 





Ich verabschiedete mich dann erstmal und machte mich auf den Weg zu Gabriella Engelmann, von der ich ein Autogramm und ein Foto ergatterte. Danach ging es zur Lesung von Julie Leuze (Der Geschmack von Sommerregen), bei der ich auch den Rest der Gruppe wiedertraf. Auch die liebe Moni war dabei :) 


Julie Leuze ist auch eine ganz süße :) Hab mein Buch signieren lassen und gleich ein Foto mitgenommen. 

Und dann ging es endlich zu meinem persönlichen Messehighlight!!! Kai Meyer sollte am Stand vom Splitterverlag sein und signieren. Ich hatte mein "Asche und Phönix" Exemplar dabei und freute mich rieeeesig über die Signatur *_* Und auch das Foto ist richtig toll geworden :)






Und ich sollte nochmal Glück haben, denn ich bekam einen Anruf von Pia, dass Anika Beer am cbj-Stand ist... 

So bekam ich doch noch mein Foto mit ihr <3 
Später gingen Moni und ich dann nochmal zu Antje Szillat. 


Am Abend hat sich die Gruppe son bissl aufgeteilt, denn ein Teil hatte schon am Bahnhof gegessen, aber ein paar von uns hatten noch Hunger :)

Also sind Shou, Moni, Simone, Pia und ich noch zu einem kleinen Italiener gegangen, der super leckere Pizza hatte ;D Und auch das Tiramisu war richtig lecker^^ Später schnappten wir uns noch Jennie und verzogen uns auf Shou's Zimmer und sahen uns "Die fabelhafte Welt der Amelie" an. 

Samstag:


Samstag war der einzige Tag auf der Messe, der mir nicht wirklich Spaß gemacht hat :( Es fing damit an, dass wir unsere liebe Mami Shou schon am Bahnhof verabschieden mussten, weil sie nach Hause wollte, da es ihr nicht gut ging... Hatte richtig die Tränen in den Augen, denn Shou ist einfach so eine liebe süße Person, ich habe sie richtig ins Herz geschlossen!!! 


Naja, dann fuhren wir mal wieder zu Messe. Es gab noch ein kleines Bloggertreffen am Carlsen Stand, dem ich beiwohnte und am Ende bekamen wir sogar alle ein Exemplar von "Frostblüte".

Da wir wussten, dass bei der Lesung von Jennifer Benkau mega viel los sein wird, waren wir schon vorzeitig da. Wir hatten sogar Glück und gehörten zu den 80 Glücklichen, die der Lesung beiwohnen durften. Jennifer Benkau ist eine sooo süße Person und ihre Lesung hat mir richtig Lust auf "Himmelsfern" gemacht! 

Danach gab sie auch noch gleich eine Signierstunde, die ich aber weglassen musste, denn die Schlange war mega lang und ich wollte ja unbedingt zu den Rubinrot Schauspielern, Jannis und Maria. Hätte ich das mal bloß sein lassen...

Gemeinsam mit Pia ging ich also Richtig Halle 4.0 und man sah die Menschenmassen schon von weitem... Ein richtiger Auflauf hatte sich um die Bühne gebildet.
Naja, Pia und ich stürzten uns mutig ins Getümmel. Zwischendurch trafen wir immer mal wieder nette Leute, mit denen man gleich ins Gespräch kam. Und dann war es endlich soweit... Maria und Jannis betraten die Bühne und ein Kreischen wie auf einem Teenie-Konzert begann! Und es wurde gedrückt bis zum geht nicht mehr-.- Wir mussten uns schon mit Traubenzucker puschen, sonst wären wir vermutlich umgeklappt. 


Maria und Jannis signierten fleißig und wir kamen dem Eingang zur Bühne immer näher. Als er in greifbarer Nähe war, kam dann die Durchsage: Aufgrund des enormen Andrangs müssen wir leider abbrechen, da die Zeit nicht mehr reicht!!! Alle waren geschockt, hieß es doch am Anfang, das jeder dran kommt.. Viele Tränen sind sogar geflossen...


Aber ich hatte soo ein Glück! Eine Mitarbeiterin reichte noch Autogramme in die Menge und ich konnte mir das letzte schnappen! So hatte ich wenigstens eine kleine Entschädigung. :)


Nach dem ganzen Desaster war ich allerdings so fertig, dass ich absolut keine Lust mehr auf die ganzen Menschenmassen hatte. (Denn dadurch das die Messe für alle Leute offen war, war es mega voll...)

Ein Teil der Gruppe traf sich im Pressezentrum. Da traf ich auch endlich mal auf Louise, Linda und Jacqueline :) Auch drei ganz süße Mädels! Und es gab noch ein kleines Highlight! Im Pressezentrum saß nämlich in einer Ecke der Guido Maria Kretschmer. Wir bekamen Autogramme und durften sogar ein Foto machen! Und alles wurde dabei gefilmt, aber unser Auftritt kam leider nicht im TV, dafür der von Lydia und Jana :)

Naja, wie gesagt, große Lust hatte ich nicht mehr auf die Messe. Deswegen machten Hanna, Louise und ich uns auf in die Stadt, wo wir Jennie und Anne trafen. Dann ging es auch direkt zu Primark! Meine Premiere, ich war noch nie in einem und ich shoppte gleich ausgiebig für 65 € :D

Abends trafen wir uns dann alle wieder im Bloggermotel One. Es wurde für 21 Leute!! Pasta und Pizza bestellt! Und dieses mal schmeckte es sogar richtig lecker! Der Abend war wunderschön, es wurde sehr viel gelacht und gequatscht. Ich werde auf ewig die Geschichte mit Lydia und dem Ei in Erinnerung behalten. ;)

Um halb 12 ging es dann auf die Zimmer, denn die Koffer mussten ja auch noch gepackt werden. 


Sonntag:
So und leider, leider bricht der letzte Tag auf der Buchmesse an :( Es wurde früh gefrühstückt und dann holten alle ihre mega schweren Koffer vom Zimmer. Getroffen haben wir uns mal wieder in der Lobby. Zum Abschluss wurde nochmal ein wunderschönes Gruppenfoto gemacht, auf dem aber leider ein paar Leute fehlen :( Von Pia mussten wir uns leider direkt verabschieden, denn sie wollte heute nicht mehr mit auf die Messe kommen. Auch Anne mussten wir schon abgeben, die ist mit ihren Eltern nach Haus gefahren :(

Und so machten wir uns ein letztes mal auf den Weg zur Messe. Diesmal mit den schweren Koffern im Schlepptau :( Simone und mir sind fast die Arme abgefallen :D
Wir haben unsere Koffer zum Glück am Bahnhof im Schließfach eingeschlossen, denn zur Messe wollten wir nicht mit den Koffer fahren.

Und dann betraten wir ein letztes Mal die heiligen Hallen. Ich wurde ja schon ein bisschen wehmütig. Aber es gab nochmal ein richtiges Highlight am Sonntag! Nicht nur, dass endlich die Bücher verkauft wurden, nein, wir als Pressemitarbeiter bekamen bei den meisten Ständen sogar 50 % Presserabatt! So z.B. beim Loewe, bzw. Script 5 Verlag und bei Fischer.

Ich schlug richtig so und kaufte gleich 7 Bücher für 50 €, darunter 4 Hardcover!! So wurde meine Tasche nochmal ein gutes Stück schwerer ...

Um 13 Uhr sollte Trudi Canavan beim Randomhouse Stand eine kleine Signierstunde geben. Da Jennie ein rieeesen Fan von ihr ist, sind wir zwei schon gleich um 11.00 Uhr dahin gegangen. Und Überraschung!! Da saß sie schon und führte ein Interview. Jennie war schon ganz aufgelöst und hat gezittert. Nach dem Interview haben wir Trudi gleich abgefangen und Jennie's Buch signieren lassen. Jennie war sooo süß und hat sogar richtig Tränen in den Augen gehabt. Das ist Trudi natürlich auch aufgefallen und sie hat Jennie gleich mal umarmt.                                                       Ich hab mich so für Jennie gefreut, das ich fast mitgeweint                                                                 habe ^^

Die liebe Ally hatte sogar noch ein kleines Treffen mit Rainer Wekwerth am Arena Stand organisiert. Auch ein total lieber Autor, der uns sogar mit Küsschen begrüßt hat. Autogramme wurden geschrieben und ein richtig schönes Foto gab es auch noch :)

Naja, nach und nach mussten dann alle mal los um ihre Bahn zu bekommen. So verabschiedeten wir uns als erstes von Shanty, Jan und Becca. Später dann von Tanja, Jessy, Amelie und Jessica :( Es wurden immer weniger... 


Leider habe ich es nicht mehr geschafft, mich von meiner lieben Zimmerpartnerin Mimi zu verabschieden, da wir uns irgendwie verloren haben :(

Ganz zum Schluss verabschiedete ich mich noch von meiner süßen Moni und der lieben Ally, die ich sooo sehr ins Herz geschlossen habe, einfach, weil wir so viele Gemeinsamkeiten haben <3 

Jennie brachte mich dann noch zum Pressezentrum und dann mussten wir uns auch schweren Herzens verabschieden...

Auf dem Weg zum Bahnhof hatte ich immer mal wieder Tränchen in den Augen :( Und als ich dann in der Bahn saß (die eine halbe Stunde Verspätung hatte-.-), da liefen die Tränen richtig :(
Ich kam um 20.00 Uhr in Hamburg an und wurde zum Glück abgeholt. Dann ging es nochmal zum Mc Donalds, denn ich hatte tierischen Hunger!

Um 0.00 Uhr bin ich mega erschöpft, aber sehr glücklich ins Bett gefallen.

Fazit:
Diese erste Buchmesse in Frankfurt war wirklich ein riesen Highlight für mich!!! Ich habe so viele nette, liebe Menschen kennengelernt, die ich alle total ins Herz geschlossen habe! Ich vermisse euch alle jetzt schon total und freue mich schon auf die nächste Messe! Aber vielleicht trifft man sich ja schonmal früher <3

Noch ein paar Bildchen :)

Pia, Hanna, Ich und Moni :)

Meine Allerliebste Ally <3 Hab dich soooo doll lieb süße!! <3

Anneeeee <3 Der Finger!!! :D

Caro und Ich :) Und unsere Getränke :D 

Meine süße Moni <3

Jessica und Ich :) Endlich habe ich sie mal getroffen <3

Mein kleines Mimilein <3



Und meine Ausbeute von der Messe :D Es fehlen noch Himmelsfern, Frostblüte und die Rubinrot DVD aber die kamen heut erst mit der Post an ^^

Kommentare:

  1. Ein toller Rückblick! <3
    Ich bin immer noch traurig, dass ich Mimis Wutausbruch nicht mitbekommen habe xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sei froh das du ihn nicht mitbekommen hast :D Man hat echt angst bekommen^^

      Löschen
  2. Mein süßes, liebes Julchen <3 ich habe dich auch so sehr ins Herz geschlossen. Dein Bericht macht mich ganz wehmütig *schnief*. Zum Glück war das ja nicht unsere letzte Messe zusammen und ich hoffe natürlich auch sehr, dass wir uns schon früher wieder sehen werden. Ich hab dich auch soooooo doll lieb!!! <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Julia,
    da hast du einen schönen und ausführlichen Bericht geschrieben, finde ich immer toll gerade weil ich nicht selbst vor Ort sein konnte ^^ Voll toll, und die schönen vielen Bilder und deine Ausbeute sowieso :)
    Liebe Grüße
    Romi

    AntwortenLöschen
  4. Ouh <3
    Ich fand es auch super schön mit dir :)
    Vor allem der Trudi Canavan-Moment ... :)

    Wir sehen uns ja bald wieder!

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhhh was für ein schöner Bericht!!! <3 Ich dachte ja meiner ist zu lang, aber da deiner auch so ausführlich ist (wie sich das gehört), bin ich beruhigt. Außerdem lesen sich tolle Sachen bekanntlich schnell. Ich freue mich schon auf die nächste Messe, wenn ich denn noch eine erleben darf. xD

    Bei den Rubinrot Typen haben echt welche geflennt? xD Sooo kleine Groupiemädels oder wie? Zum Glück war ich nicht da, bei sowas muss ich immer lachen. xD

    Du bist total fotogen, auf jedem Bild siehst du schön aus!

    Viele liebe Grüße Becca <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Messebericht muss einfach mega lang und ausführlich sein :D Wir sehen uns bestimmt bei der nächsten Messe wieder ^^

      Ja, das waren nichtma kleine Mädels, sondern sone 30 jährige, die hat da voll den Terror gemacht xD

      Hihi danke, ich find mich zwar alles andere als fotogen, aber wenn du das so siehst, stimmt es wohl :D

      LG Julchen <3

      Löschen
  6. julchen! Erstmal großes Sorry, dass ich dich und Jessy beim Foto gestört habe xD Ich hab das voll nicht gerafft. Hab nur Jessy gesehen und im Kopf gings nur noch "JESSY! UMARMEN! JESSY! UMARMEN!" xD

    Ich freu mich direkt mit, dass du auf deiner ersten Buchmesse solange warst und so viel erlebt hast. Sowas behält man in Erinnerung :D

    LG, Heffa
    secretsofrock.net

    AntwortenLöschen