7. Januar 2014

Rezension zu "Verliebe dich nie in einen Rockstar" von Teresa Sporrer




Verlag:  Impress (Carlsen Imprint)

Originaltitel:  Verliebe dich nie in einen Rockstar

Erscheinungsdatum: 05. September 2013

Seiten: ca. 270 Seiten

Preis: 3.99 € (Kindle) 9.99 € (TB)

Kaufen: *Klick*





"Gefällt es dir, Kali? Ich werde dir jeden Tag einen Song schicken. Es gibt so viele Lieder, die perfekt zu dir passen, meine kleine zickige Kriegsgöttin. Der Name passt zu dir! Schlaf gut und träume von mir ;D

Irgendwie schafften es allein Alex' Worte, mir völlig die Kraft zu rauben. Als ich mit schwachen Gliedern unter die Bettdecke schlüpfte, hörte ich die ganze Zeit den Song in meinem Kopf.

That girl, that girl, she's such a bitch
But I tell myself I can handle it
...


Zwei Jahre ist es her, dass Zoey Acid, den berüchtigen Rockstar das erste und einzige Mal live auf der Bühne gesehen hat. Auch wenn seine tiefe Stimme sie berührt hat, war sie trotzdem zugleich abgestoßen von ihm.
 

Denn Acid, der eigentlich Alex heißt, hat einen gewissen Ruf. Er trifft sich mit Mädchen, schläft mit ihnen und lässt sie dann fallen. Aber seinem guten Aussehen und Charme kann auch niemand widerstehen.
 

Zwei Jahre später beginnt dann das Grauen für Zoey! Acid kommt in ihre Klasse und sitzt auch noch genau neben ihr. Natürlich quietschen Zoeys Freundinnen bei jeder Bewegung von Acid los, Zoey kann dieses Hype aber absolut nicht nachvollziehen, denn Acid flirtet ungehemmt mir ihn und weckt dadurch in Zoey das Bedürfnis, ihn eine reinzuhaun.
 

Und dann kommt es noch schlimmer... Acid braucht Mathe Nachhilfe - und die will er nur von Zoey bekommen...
 



Mir gefällt das Cover richtig gut! Es wirkt durch die Farben sehr lebendig und durch die Gitarre auch sehr musikalisch. Der Titel steht in großen Buchstaben mit auf dem Cover und die Schrift wirkt sehr kindlich. Ein besonders Schmankerl ist natürlich das Stück nackter Oberkörper von Acid, den man sehen kann.


Der Schreibstil von Teresa Sporrer ist einfach super angenehm zu lesen! Sie schreibt sehr flüssig und die Seiten blättern nur so dahin beim lesen.
Außerdem schreibt sie super witzig! Ich habe mich oft beim lesen vor Lachen gekugelt, so lustig waren einige Passagen.

Geschrieben ist das Buch komplett aus der Sicht von Zoey, sodass man ihre Gefühle sehr gut nachvollziehen kann.
 

Mit Zoey konnte ich mich sofort anfreunden! Auch wenn sie ihre sadistische Ader hat, sie wirkt auf den Leser gleich sympathisch und man schließt sie direkt ins Herz. 

Zoey ist eigentlich ein sehr ruhiges, unscheinbares Mädchen. Sie hat ihre drei besten Freundinnen, ist gut in der Schule und macht alles was ihre Eltern ihr sagen.
Jedenfalls bis sie Alex näher kommt, dann beginnt sie nämlich langsam zu rebellieren, was mir super gefiel!


Ihre Gefühle gegenüber Alex konnte ich sehr gut nachvollziehen, auch die Wendung, die sie nehmen, denn niemand kann sich lange gegen Alex' Charme währen.

Alex bzw. Acid gefiel mir auch von Anfang an richtig gut! Mit seinem "düsteren" Aussehen, den schwarzen Haaren, seinen Tattoos und seinem Lebensstil ist er natürlich das totale Gegenteil von Zoey.


Dennoch wirkt er auf die Leser, bzw. auf mich, unglaublich heiß! Sein Charme ist einfach perfekt und er weiß was er sagen muss, damit die Frauen schwach werden. Früher hat er das natürlich als Hobby betrieben, aber als er Zoey kennenlernt, ändert sich etwas in ihm und er wird ruhiger. 


Auch seine Gefühle gegenüber Zoey konnte ich super nachvollziehen, denn er fühlt sich von der kratzbürstigen "Kali" magisch angezogen. Kali ist der Spitzname, den Alex sich für Zoey ausgesucht hat und ist auf die indische Göttin der Zerstörung zurückzuführen.

Natürlich gefielen mir auch Zoeys Freundinnen, Nell, Serena und Violet. Die drei sind einfach zum schießen! Ganz besonders Serena, und ich bin froh, dass der zweite Teil sich um sie dreht.
 


Ich liebe ja Bücher, die sich zum Teil um Musik drehen und die eine richtig schöne Liebesgeschichte erzählen. So war auch klar, dass dieses Buch das erste auf meinem brandneuen Kindle Paperwhite sein muss! 

Und der Klappentext hat auch nicht zu viel versprochen, schon nach wenigen Seiten war ich in der Geschichte drin und einfach nur verzaubert von der Chemie zwischen Zoey und Alex. 


Was mir natürlich am allerbesten gefallen hat an dem Buch, ist der Witz der sich in fast jeder Zeile versteckt! Ich musste desöfteren laut loslachen und konnte mich nicht wieder einkriegen. Noch dazu die herrlichen Anspielungen auf andere Bücher wie Twilight oder City of Bones. Das war echt klasse! 


Die Story ist natürlich nichts neues. Rockstar verliebt sich in ein normales Mädchen, die zwei kommen sich näher und das ist dann die große Liebe. Hier kommt jedoch Zoeys Ablehnung hinzu, sodass die Story spannend bleibt und man sich immer fragt, wann sie dann endlich ihren Gefühlen für Alex nachgibt.


Auch sehr schön sind die Songtexte, die Alex immer wieder für Zoey zitiert und die einfach perfekt in die Handlung einfließen. 


Am Ende wurde es dann noch richtig "dramatisch". Aber zum Glück wurde alles zu meiner Zufriedenheit gelöst, sodass ich mir sofort den 2ten Teil heruntergeladen habe, in dem es um Serena geht.



"Verliebe dich nie in einen Rockstar" gefiel mir von Anfang an richtig super!! Die Geschichte ist superlustig, die Chemie zwischen Zoey und Alex kann man praktisch fühlen und die Charaktere sind alle super ausgearbeitet! Ich freue mich jetzt schon total auf den zweiten Band, der hier auch schon bereit liegt :)

 



Bildquelle: http://neuebuecher.de/service/wcover/0-4557300.jpg

Kommentare:

  1. Awww, dankeschön für die süße Rezi! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch :) Werd jetzt gleich mit Band 2 weitermachen :)

      Löschen
    2. Ich find den nicht soo toll, aber vielleicht gefällt ihr dir besser .D

      Löschen
    3. Bin jetzt bei knapp 60 % und finds klasse :D Nicht ganz so zuckersüß wie der erste, aber trotzdem super süß :D

      Löschen
  2. Ohhh da muss ich ja dann mal das Buch bald lesen :)
    Ist nun auf meiner WL :D

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab das Buch noch auf meinem Kindle SuB :) Bin sehr gespannt!

    AntwortenLöschen