1. April 2012

Rezension zu "Touched - Der Preis der Unsterblichkeit" von Corrine Jackson




Alles begann mit einer Berührung.
 
Doch dieser Junge und ich, wir berührten uns gar nicht, trotzdem summte mein  ganzer Körper vor Energie, als würde ich eine Krebserkrankung im vierten Stadium heilen. 
Nur dass ich meine Fähigkeiten nicht mehr unter Kontrolle hatte. 
Seine glühend heiße Energie hatte mich fest im Griff, und mein Herz setzte aus, weil ich nicht wusste, wie ich ihn stoppen konnte.
 
Grüne Funken sprangen von mir auf ihn über...





Handlung:
Die 17-jährige Remy O'Malley hat kein schönes Leben. Zusammen mit ihrer Mutter lebt sie bei ihrem Stiefvater Dean. Der ihre Mutter schlägt, sie misshandelt und dabei Spaß hat... 
Doch Remy ist anders als andere Menschen. Sie besitzt einzigartige Heilkräfte und versucht ihre Mutter so gut es geht vor Dean zu beschützen, verheimlicht ihre finstere Lage jedoch vor der Außenwelt. 
Als die Situation vollkommen zu eskalieren droht, nimmt ihr Vater Ben Remy kurzerhand mit ins ruhige Maine, damit sie dort endlich ein normales Leben führen kann.

Doch dann begegnet Remy Asher Blackwell! Und sie erkennt sehr schnell, dass auch Asher besondere Fähigkeiten besitzt. Jedoch sind seine ganz anders als Ihre und sie machen ihr Angst. Sie beschließt ihm aus den Weg zu gehen, doch immer wieder begegnen sie sich, zu stark ist die gegenseitige Anziehungskraft, die zwischen ihnen herrscht. Langsam kommen sich die zwei näher, doch das könnte für alle schwerwiegende Konsequenzen haben....

Buchgestaltung:
Das Cover von Touched - Der Preis der Unsterblichkeit ist einfach wuuunderschön!! Drauf zu sehen ist Remy mit geschlossenen Augen, als würde sie schlafen. Der Einband ist aus einem samtenden Material, was sich sehr angenehm anfühlt. Im Buch selbst ist bei jedem neuen Kapitel die Seite wundervoll mit Ranken und Blumen verziert :)



Meine Meinung:
Touched - Der Preis der Unsterblichkeit von Corrine Jackson ist ein wirklich außergewöhnliches Buch!! Wenn man von der wunderschönes Buchgestaltung absieht, so ist auch die Geschichte die im Buch erzählt wird einfach etwas einzigartiges! Ich habe bisher noch nichts über Heiler gelesen und fand es wirklich mal etwas anderes und neues für mich.

Das Buch fängt ziemlich düster und bedrückend an... Das was Dean Remy und ihrer Mutter antut ist einfach furchtbar und ich musste auf den ersten Seiten schon ganz gehörig Schlucken um nicht sofort loszuheulen. :(
Remy's Heilerfähigkeiten sind sehr interessant, die Art wie sie heilt und die Verletzungen übernimmt hat mich erst sehr erstaunt, aber dann fand ich die Idee wirklich genial, dass die Verletzungen erst nur auf sie übergehen und sie sich dann noch Selbst heilen muss.

Der Schreibstil von Corrine Jackson ist sehr angenehm zu lesen. Das Buch ist vollständig aus der Sicht von Remy geschrieben, sodass man gut ihre Gefühle und Handlungen nachvollziehen kann.

Remy ist eine wirklich wundervolle Protagonistin! Sie ist so fürchterlich stark und mutig... Wie sie all die Demütigungen und Misshandlungen von Dean ertragen hat und trotzdem nicht dran zerbrochen ist, ist wirklich bewundernswert! Es hat mir echt Spaß gemacht, mal ein Buch mit so einer mutigen Protagonistin zu lesen, die sich nicht hinter ihrem Kerl verstecken muss. ;)

Asher Blackwell.. ja anfangs halt der typische sexy Bad-Boy!! Er fährt Motorrad und flirtet mit allen Mädchen an der Schule. Und doch schafft es Remy sofort, sich in sein Herz zu schleichen. Es ist sooo verdammt süß gewesen zu lesen, wie er sich immer mehr in sie verliebt :) Und auch sein Geheimnis ist wirklich super! Ich will nicht zu viel verraten, weil ich niemanden die Spannung an der Story vermiesen will^^

Remy's Halbschwester Lucy fand ich auch einfach super. Sie nimmt Remy sofort herzlich in Maine auf, stellt ihr ihre Freunde vor und integriert sie sofort in alles mit ein. Lucy ist eine super Persönlichkeit und sie tat mir gegen Ende echt mega Leid, was sie dort alles miterleben musste. :(

Wer mir im Buch noch sehr ans Herz gewachsen ist, ist Remy's Vater Ben! Er war alle die Jahre nicht für Remy da, aber nur weil Ihre Mutter es verhindert hat. Als bei ihm dann endlich der Geduldsfaden reißt und er Remy zu sich holt, gefiel er mir sofort super gut. Er versucht Remy's Leben so angenehm wie möglich zu gestalten, schenkt ihr ein Superteures Auto usw. Die Szenen zum Ende des Buches haben mir sehr gut gefallen, wo Remy sich Ben endlich komplett öffnet :) Aber auch Ben hat ein Geheimnis und das wird erst im Epilog enthüllt!

Und Dean... ja Dean ist einfach ein komplettes (sorry) Arschloch!! Ich verstehe nicht, wie ein Mensch anderen Menschen so etwas grauenvolles antun kann....

Gegen Ende des Buches wird es richtig spannend!! Der Showdown hat mir super gefallen und mir standen bei einigen Szenen die Tränen in den Augen.

"Touched 2: Die Schatten der Vergangenheit" erscheint wohl im Januar 2013.

So gut wie mir das Buch gefallen hat, ich habe jedoch 2 kleine Kritikpunkte :) Und zwar wurde die ganze Geschichte mit den Heilerinnen und Beschützern für mich nicht 100 % erklärt, ich habe da doch so einiges nicht verstanden.. Ich hoffe es wird im 2ten Band mehr erklärt.

Und der 2te Kritikpunkt.. Touched hat wirklich relativ viele Paralleln zu Twilight! Das ist mir nicht gleich zu Beginn aufgefallen, aber mit Fortschreiten der Story waren da doch sehr viele Dinge, die ich fast so ähnlich schon gelesen habe... Cafeteria Treffen... Lange Ausfragestunden im Auto.. kam mir alles sehr bekannt vor ;) 
Es hat mich jetzt nicht sooo sehr gestört, aber aufgefallen ist es schon extrem!

Fazit:
Touched - Der Preis der Unsterblichkeit ist ein wundervolles Buch, über ein sehr interessantes Thema! Ab und zu etwas kitschig, aber mit einer ordentlichen Portion Spannung! Ich kanns allen sehr empfehlen und freue mich schon auf den 2ten Band :)


Pfotenvergabe: 
Buchgestaltung: 5/5
Schreibstil: 5/5
Inhalt: 4/5

Kommentare:

  1. Das klingt gut :) Hab bisher die Leseprobe gelesen und fand die super! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Julchen,

    Ich bin gerade frisch auf Deinem Blog Leserin geworden und habe Dich in meinem Blogroll aufgenommen, damit ich öfters mal bei Dir vorbeischauen kann.

    Dein Blog gefällt mir wirklich außerordentlich gut. Das Design ist farblich gut aufeinander abgestimmt und Dein Header hat schon was für sich :-)
    Auch ein Blick in Dein Bücherregal hatte für mich einen hohen Wiedererkennungswert, wir scheinen in etwa also den selben Geschmack zu haben.

    Auf Deiner Wunschliste habe ich "Beastly" von Alex Flinn und "Bodyfinder" von Kimberly Derting gesehen und ich kann sie Dir wirklich nur zu sehr ans Herz legen.

    Bis dahin noch viel Lesevergnügen :-)

    Liebe Grüße,
    Nalla
    www.nallasbuecherkiste.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nalla :)

      Vielen Dank für dein tolles Lob!! Dein Blog gefällt mir auch echt super, bin bei dir auch gleich mal Leserin geworden :)
      Danke für deine Empfehlung, da wandern die beiden Bücher doch gleich mal ein wenig höher auf meiner Wunschliste ^^

      Liebe Grüße Julchen

      PS. Wollte dir eigentlich auf deinem Blog zurückschreiben, aber irgendwie gings mit der Kommifunktion nicht :/

      Löschen
  3. Echt tolle Rezi.
    Jetzt will ich das Buch noch viel mehr lesen.
    Dein blog gefällt mir so Gut, dass ich auch gleich Leser geworden bin.
    Wirklich fein.
    Und du Hast mal die längste Wunschliste die ich je gesehen habe ;)
    Aber find ich cool.
    Liebe grüße Nicky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Dein Blog gefällt mir aber auch richtig gut, dein Header is voll schöööön *_*
      Hach ja meine Wunschliste... bei Amazon ist sie noch länger... xD ca.470 Bücher :(

      Liebe Grüße Julchen

      Löschen
  4. Hallo Julchen,
    ich muss deiner Rezension einfach zustimmen. Das Buch ist wunderschön und verdient auf jeden Fall 4 Sterne. Asher hat mir richtig gut gefallen und Lucy ist einfach super. Auch Gabriel habe ich irgendwie ins Herz geschlossen, auch wenn er ein ziemlich gewaltiges Ego hat. Ich würde jedem empfelen es zu lesen es lohnt sich auf jeden Fall! Von Dean und dem was er Remy und ihrer Mutter angetan hat war ich einfach nur mega schockiert. Wie kann ein Mensch nur so ein A**** sein? Ich freu mich schon richtig auf den 2. Teil und bin gespannt wies weitergeht.
    Liebe Grüße Celine

    AntwortenLöschen
  5. Hey, ich wollt nur mal bescheid sagen, dass band 2 ja mittlerweile raus ist :-) mit ist nur aufgefallen, dass ziemlich wenige das bisher bemerkt haben , dabei ist die fortsetzung richtig gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey^^

      Danke für die Info, aber ich wusste das natürlich schon^^ Krieg das Buch zum Geburtstag im Februar ;)

      Löschen