15. Juli 2012

Rezension zu "Caras Schatten" von Elizabeth Woods




Verlag: Baumhaus 
 
Originaltitel: Choker

Erscheinungsdatum: 22.06.2012
ISBN: 978-3833901096
 

Seiten: 283 Seiten
 

Preis: 12.99 €
 
Kaufen: *Klick*





Cara schüttelte den Kopf, um wieder klar denken zu können. Sie musste sich echt zusammenreißen. Während sie das Handtuch über der Brust feststeckte, tapste sie zu ihrem Zimmer am Ende des Flurs. Die Wände waren in tiefe Schatten gehüllt. Sie stolperte über ein paar Schuhe, die vor ihrem Zimmer herumlagen und öffnete die Tür.
 
"Hallo, Cara."
 
Sie kreischte und betätigte den Lichtschalter. 
Zoe saß auf ihrem Bett. Ihre violetten Augen leuchteten.
 

Cara und Zoe sind die besten Freundinnen seit der Kindheit. Doch als Cara mit ihren Eltern wegziehen muss, verlieren die zwei sich aus den Augen.

Heute ist Cara 16 Jahre alt und wird an der Schule fies gemobbt. Ihre zwei Erzfeindinnen Alexis und Sydney haben es auf sie abgesehen und machen sie bei jeder Gelegenheit schlecht. Und dann ist da noch Ethan, der Freund von Alexis, in den Cara schon lange verliebt ist.

Doch alles ändert sich, als plötzlich Zoe wieder vor Cara's Tür steht. Zoe ist von zu Hause abgehauen und verkriecht sich nun bei Cara im Zimmer. 
Und diese blüht tatsächlich wieder auf. 

Neuer Look, neues Selbstbewusstsein - selbst Ethan wird in der Schule auf sie aufmerksam.
Aber dann verschwindet plötzlich ein Mädchen und Cara fragt sich, was Zoe eigentlich den ganzen Tag treibt, und warum sie sich immer komischer benimmt...


Das Cover von "Caras Schatten" gefällt mir sehr gut! Es wirkt mysteriös durch die weißen Äste am Rand und auch wenn es recht schlicht ist, zieht es einen doch irgendwie in seinen Bann. Was mir auch sehr gut gefallen hat, sind die Ast-Verzierungen, die sich über jeder neuen Kapitel-Überschrift befinden.


Den Schreibstil von Elizabeth Woods fand ich sehr angenehm zu lesen. 
Das Buch liest sich sehr schnell und die Seiten fliegen einfach nur so dahin. 
"Caras Schatten" ist in der dritten Person geschrieben. 


Die Charaktere in "Caras Schatten" haben mir sehr gut gefallen! Allerdings kann ich jetzt nicht alles richtig beschreiben, denn es ist sehr schwer, die Leute zu beschreiben ohne groß zu spoilern.

Gerade Cara ist eine sehr sympathische Protagonistin. Dadurch, dass sie in der Schule immer fies gemobbt wird, hat man von Anfang an Mitleid mit ihr. Jedoch blüht sie mit der Zeit richtig auf und man freut sich, dass sie endlich Spaß hat und wieder Zeit mit ihrer Freundin Zoe verbringen kann.  

Zoe dagegen gefiel mir von Anfang an nicht. Ich war ihr gegenüber misstrauisch, und auch, wenn sie Cara gut tut, merkte man mit der Zeit, wie sehr Cara die Nähe von Zoe mitnimmt.

Ethan ist mir beim lesen sehr ans Herz gewachsen. Er ist zwar mit Alexis zusammen, doch langsam kommt er Cara immer näher, was ich echt sehr süß fand.


Wow... ich habe das Buch vor ein paar Minuten erst beendet und bin immer noch total geschockt und aufgewühlt! Mit so einem Ende habe ich nicht gerechnet... aber dazu später mehr.
Wie schon oben gesagt, es ist schwer, etwas über das Buch zu schreiben, ohne viel zu verraten. Denn mit seinen knapp 280 Seiten ist "Caras Schatten" kein dicker Wälzer und die Spannung im Buch sorgt dafür, dass man es sehr schnell ausgelesen hat.
Die Idee an sich fand ich sehr spannend und sehr gut durchdacht, gerade zum Ende hin.
Cara wird anfangs als Außenseiterin hingestellt, die oft gemobbt wird und keine richtigen Freunde in der Schule hat. Als dann jedoch Zoe auftaucht, merkt man richtig wie Cara aufblüht und man freut sich mit ihr, dass sie glücklicher zu sein scheint und auch, dass Ethan endlich auf sie aufmerksam wird.
Als jedoch das erste Mädchen verschwindet, beginnt die Handlung sich langsam zuzuspitzen und von da an geht es steil bergauf, bis es einfach in einem großen Knall eskaliert, den man so einfach absolut nicht vorhersieht.
Bis zu Seite 273 war ich einfach total fest davon überzeugt, dass ich weiß wie das Buch ausgeht, da ich die Handlung die meiste Zeit einfach sehr vorhersehbar fand. Doch auf dieser Seite passiert etwas, womit ich absolut nicht gerechnet habe...

Ihr merkt, ich kann mich da gar nicht drüber beruhigen und bin wirklich immer noch total aufgewühlt, weil ich einfach geschockt bin über den Ausgang des Buches. 

Wer hier auf ein Happy End hofft, der hofft leider vergebens. Ich denke nicht, dass es einen zweiten Teil geben wird, er würde glaube ich einfach das Gesamtbild des Buches zerstören.


  "Caras Schatten" ist eine knallharte Geschichte über eine Freundschaft, die so ganz anders ist als normale Freundschaften. Man muss es einfach mal gelesen haben, aber vor allem sollte man seinen Gefühlen nicht trauen beim lesen, denn nichts ist so, wie es scheint.

Kommentare:

  1. Mal wieder ein unbedingter Lesetipp von Julchen ! :D ^^

    AntwortenLöschen
  2. OMG ich MUSS es lesen!!!! :O Haaaaaaaammer geile Rezi!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa musst du auf jeden Fall!! Danke :)

      Löschen
  3. Du weißt das du böse bist?? XD
    Brauch das Buch jetzt auch, wollte doch sparen ... :P

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss es auch lesen :DD ♥ Bis jetzt bist du nämlich erst die zweite Rezi zu dem Buch, die ich lese !

    LG Plumi

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    habe gerade dein Vorstellungsvideo vom KäKuLa gesehen und fand es richtig klasse :)
    Du wirkst unheimlich sympathisch.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Ich muss es unbedigt kaufen!!!!:D
    Nur dass ich erst 13 bin...geht das auch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn du hart im nehmen bist, kannste es auf jeden fall lesen :D

      Löschen
  7. hab es gelesen!!!!
    Das Buch ist echt toll.....
    und hätte nie gadacht dass es so enden würde!!!! :o
    Ich glaub ich hab ein neues lieblingsbuch!!!!

    AntwortenLöschen
  8. ich liiiebe diese Buch. Danke das du die Geschichte so toll findest. alle Kritiken die ich gelesen habe sagen das buch wäre schlecht du bist die erste die das nicht sagt! danke

    AntwortenLöschen
  9. Ja ich finde das Buch auch echt klasse, bin 12 und habe es in einem Tag durchgelesen. Das Ende hat mich auch seh schockiert, trotzdem ein sehr tolles Buch!

    Lg Lara

    AntwortenLöschen