22. März 2013

Rezension zu "Mein Leben für dich" von Annette Moser



Verlag: Loewe
 
Originaltitel: Mein Leben für dich


Erscheinungsdatum: 18. März 2013

ISBN:
978-3785576175
 
Seiten: 413 Seiten

Preis: 7,95

 
Kaufen: *Klick*





Ich liege auf dem Rücken, Simon neben mir. Er stützt sich links von mir auf seinem Ellenbogen ab und rechts von mir mit seiner anderen Hand, sodass sein Arm sich über mich wölbt. Mein Atem geht heftig und ich fühle mein Herz laut pochen. Die Augen meines Bodyguards sind auf meine gerichtet, und nachdem ich unter seinem Arm wie gefangen bin, kann ich ihnen nicht richtig ausweichen, ohne ihn zu berühren - es sei denn, ich würde meine Augen einfach zukneifen. Aber... ich will nicht. 
 

Simon Winter ist Mitglied einer Gang. Zusammen mit seinem Bruder. Als Simon ein Auto knacken soll, bekommt er Panik und durch seinen Fehler landet sein Bruder Ben im Knast. Und Simon selbst steht ohne Arbeit und Geld da.
 

Doch er bekommt die Chance seines Lebens! Er soll den Bodyguard für die junge, reiche Hotelerbin Mia Falkenstein geben.
 

Aber Mia hat darauf absolut keinen Bock. Von ihrem Vater wurde sie aus der Schweiz nach Hamburg geholt und jetzt hetzt er ihr auch noch einen Babysitter auf den Hals, der sie mit seinen blauen Augen nur fasziniert.
 

Mia und Simon geraten immer wieder aneinander, aber dennoch mögen sie sich irgendwie und kommen sich mit der Zeit näher.
 

Als sich dann Simon's alte Gang einschaltet, wird die zarte Liebe auf eine harte Probe gestellt. Und Simon wird klar, dass er wirklich sein Leben für Mia geben würde...


Ich finde das Cover einfach total schön!! Zu sehen sind Simon und Mia die sich küssen. Fast genau so habe ich mir die zwei auch beim lesen vorgestellt, nur Mia wirkte in meiner Vorstellung ein wenig zarter. 


Ich liebe den Schreibstil von Annette Moser!! Sie schreibt so wunderbar flüssig und die Seiten reißen einen einfach mit, sodass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen mag. Der Schreibstil ist sehr jugendlich gehalten und wird auch wenn aus Simons Sicht erzählt wird, manchmal ziemlich krass. Das hat mir aber gut gefallen.

Geschrieben ist "Mein Leben für dich" in der Ich-Form, wobei sich die Kapitel jeweils zwischen Mia und Simon abwechseln, sodass man einen sehr guten Einblick in die Gefühlswelt der Protagonisten bekommt.
 

Mia hat mir als Protagonistin sehr gut gefallen! Anfangs ist sie das total verwöhnte Mädchen, dass genau weiß, was sie will. Manchmal ging sie mir da doch etwas auf die Nerven. Und Simon bestimmt auch. Aber mit der Zeit lernt man Mia besser kennen und merkt, dass hinter ihrem Äußeren eine verletztbare Seele steckt, die einfach nur geliebt werden möchte.
 

Mia hat vor allem ein sehr schwieriges Verhältnis zu ihrem Vater. Ihre Mutter ist sehr früh gestorben und dadurch wurde ihr Vater sehr distanziert und versucht immer nur, Mia zu beschützen, auch gegen ihren Willen.
 

Simon hat mir dahingegen direkt von Anfang an gefallen!! Er hat es im Leben echt nicht leicht gehabt und deswegen will er jetzt unbedingt zur Gang von Rick gehören und seinem Bruder nacheifern. Aber Simon hat auch einen sehr sanften Teil in sich ruhen, der sich vor allem in Mia's Nähe zeigt.
 

Simon steckt im Buch wirklich in einem Zwiespalt. Eigentlich will er nur sein neues Leben leben, mit Mia an seiner Seite als Schützling. Aber da kommt immer wieder seine Vergangenheit in Form der Gang ins Spiel, sodass Simon gezwungen ist, wieder in die Gang einzusteigen, auch wenn er das gar nicht möchte.
 

Wer mir gar nicht gefallen hat, ist Kai von Thalbach, Mia's großer Schwarm. Nicht nur, dass er die Beziehung zwischen Mia und Simon total gestört hat, er war mir einfach nur total zuwider. Außerdem war mir ziemlich schnell klar, das er großen Dreck am stecken hat 

 
Nach "Wenn auch nur für einen Tag", den ersten Jugendroman von Annette Moser, war ich überzeugt davon, dass mir "Mein Leben für dich" auch super gefallen wird!! Denn Annette Moser hat einfach eine wunderbare Art, zarte Liebesgeschichten zu erzählen und die dann noch mit einer Menge Spannung zu verknüpfen.
Und das ist Frau Moser auch hier wieder sehr gut gelungen.
 
"Mein Leben für dich" hat mich von Anfang an mitgerissen, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, wollte ich doch wissen, wie sich die Beziehung zwischen Mia und Simon entwickelt und vor allem, ob Simon sich von seiner alten Gang loslösen kann.
 
Schon seit Simone Elkeles "Perfect Chemistry" Reihe liebe ich Gang-Geschichten total! Es wirkt einfach alles immer total bedrohlich und trotzdem irgendwie schön. Über den Protagonisten schwebt immer eine dunkle Wolke, denn man weiß, die Gang wird am Ende Mist bauen.
 
Bei "Mein Leben für dich" haben mich vor allem die wunderbaren Protagonisten überzeugt. Mia und Simon haben nicht nur zusammen eine wunderbare Chemie, nein, jeder der beiden ist mega sympathisch und man schließt sie sofort ins Herz.
 
Die Liebesgeschichte zwischen den beiden hat allerdings ziemlich lange Vorlaufzeit. Klar, man denkt sich von vorneherein, dass die zwei was füreinander empfinden, und man bekommt auch die Gefühle der zwei mit, aber es dauert seeeehr lange, bis die zwei sich endlich wirklich näher kommen. Fand ich aber nicht weiter schlimm.
 
Das Ende ist richtig spannend und auch herzergreifend. Ich habe sogar einige kleine Tränchen verdrücken müssen.
 
Die Handlung ist in sich abgeschlossen, einen Folgeband wird es also leider nicht geben. Aber Annette Moser schreibt bestimmt bald wieder so ein tolles Jugendbuch!
 

"Mein Leben für dich" von Annette Moser hat mir wieder einmal richtig gut gefallen! Vor allem die wundervoll gezeichneten Protagonisten wärmen einem beim lesen das Herz. Die Geschichte ist nicht neu, aber das ist nicht weiter schlimm, sie übt trotzdem einen tollen Sog auf den Leser aus, denn das Buch ist wirklich super spannend geschrieben! Für Fans der ganz großen Liebe auf jeden fall ein absolutes Lese-Muss!!
 

Kommentare:

  1. Guten Abend, mein liebes Julchen.
    Wir schreiben zwar grad, aber das musste jetzt sein^^

    Ich fand deine Rezi mal wieder super toll.
    Und soll ich dir was sagen?
    Jetzt will ich das Buch noch dringender haben, als so schon!!
    Es klingt so toll *-*

    Dein Julchen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke mein liebes Julchen :D Kauf es dir ganz schnell, ich bin schon gespannt wie du es finden wirst!!

      LG Julchen <3

      Löschen
  2. Huhu Julchen :)
    Der Titel dieses Buches hat mich neugierig auf Deine Rezi gemacht und sie spricht mich auch an, aber irgendwie klingt das nach einem Abklatsch von Simone Elkeles? ich weiß, dass sich manche Geschichten irgendwann ähneln, aber allein weil ich das Bild von Elkeles Trilogie im Kopf habe, könnte ich diesem Buch wohl keine Chance geben ._.
    Schön aber, dass es Dir gefallen hat :)

    Liebe Grüße, Nalla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nalla!

      Ja also ein bisschen so wie Du oder das ganze Leben ist es schon, aber mich hats nicht gestört.^^ Gerade die Protagonisten sind ganz anders und haben das Buch für mich schon zu einem Hit gemacht :)

      LG Julchen

      Löschen
  3. Ui, schön, dass du es so gut fandest! Ich hatte schon eine schlechte Meinung dazu gehört und wollte es mir deshalb nicht mehr kaufen, aber wenn du es "Perfekt!" findest, werd ich es doch noch lesen. Vielleicht kaufe ich es mir gleich heute. xD
    Super Rezi ;*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi dankeschön <3 Ich denke, dir wird es auch sehr gut gefallen :)

      Löschen
  4. Eigentlich nicht mein Genre, aber es klingt irgendwie gut und ansprechend o.o ui, ich verweichliche ! xD

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die schöne Rezension, die du so liebevoll gestaltet hast.
    Dein Blog gefällt mir. Schau doch auch mal bei mir vorbei. Ich blogge auch aus einer Großsstadt, liebe die Fotografie und die Bildbearbeitung.

    Hast du Interesse an ggs Follow? Dann lasse es mich bitte wissen. (≧◡≦)
    Viele liebe Grüße, Wieczora (◔‿◔)
    aus Wieczoranien

    AntwortenLöschen
  6. Hallo:) Ich hab mal ne FRage, weis jemand, wer der Mann auf dem buchvover ist ?

    AntwortenLöschen